Flattr this

Sex, Drugs and Rosenkohl

Sex, Drugs and Rosenkohl

vegane rosenkohl-teigtaschenDass ich mal freiwillig Rosenkohl essen würde und das auch noch als veganes Gericht, hätte mir vor 4 Jahren keiner erzählen dürfen. Wahrscheinlich hätte ich es auch nie probiert, wenn sich niemand ein Gericht mit Rosenkohl gewünscht hätte. Vielen Dank an Aljoscha für diese Anregung :) .

Zutaten:
Teig:
250 g Mehl
125 ml lauwarmes Wasser
Hefe
1-2 TL Salz
1 Msp. Zucker
2 EL Olivenöl

Füllung:
100 g Tofu
etwas Sojasauce zum Ablöschen
ca. 10 Stk. Rosenkohl
1 kl. Zwiebel
Salz
Mukatnuss
Pfeffer
Ölivenöl zum Anbraten
Die Teigtaschen eignen sich übrigens auch super zum Picknicken oder als Pausensnack auf dem Schulhof :) .

Viel Spaß beim Nachkochen
wünscht Euch Euer geschmacksverirrter Koch

4 Kommentare »

  1. Nachdem ich mich von meinem Lachanfall, den der Titel dieses Posts ausgelöst hat, wieder eingekriegt habe, möchte ich dir mitteilen, dass dies wieder ein Rezept auf meiner Ausprobier-Liste ist, und dich fragen, mit welcher Kamera du deine Videos drehst ?

    Liebe Grüße

  2. Huhuuu,
    ich bin gerade am Renovieren und damit meine ganzen Helferlein etwas praktisch-essbares zum Schnabulieren haben, dachte ich, ich mache deine Teigtaschen.
    Ich hab mich zwar überhaupt nicht genau ans Rezept gehalten: hab in den Teig noch Gewürze gemacht (Bockshornklee) und die Taschen mit Spinat (+Zwiebeln +Räuchertofu) und Kürbis (+Paprika + Zwiebeln + Knobi) gefüllt-
    Aber dennoch: ein sehr inspirierendes Rezept und in abgewandelter Form sehr lecker. Aber mit Rosenkohl bestimmt auch ein wahrer Schmaus! =)

  3. Pingback: 5 Wintergemüse, die du nicht vergessen solltest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *