Flattr this

Weihnachtliches Dessert

Weihnachtliches Dessert

veganes Weihnachts-TiramisuFröhöliche Weihnacht überall ….. Richtig! Überall. Denn auch im veganen Kühlschrank dürfen die weihnachtlichen Naschereien nicht fehlen. Deshalb habe ich hier eine perfekte Möglichkeit für euch, diesen etwas mehr zu füllen: Ein auf die Weihnachtszeit abgestimmtes Tiramisù.

Die vegane Mascarponecreme ist schnell gemacht und sehr wandelbar. Probiert zum Beispiel mal folgendes: etwas Aprikosenmarmelade und einen Tropfen Orangenöl unter die Creme mischen und den Kaffee bei den Keksen weglassen. Schon habt ihr eine wunderbar fruchtige Tiramisùvariante.

Zutaten:
0,3 l Sojamilch
1 Pkg. Vanillepudding (oder Maisstärke)
3 EL Zucker
100 g Margarine
1 Tasse Kaffee (oder Espresso) wenn gewünscht Amaretto
Spekulatiuskekse
Schokoladenpulver
(cremigere Variante: 0,4 l Sojamilch + 200 g  Margarine)

Viel Spaß beim Nachmachen und Rumexperimentieren. :)

Euer Weihnachtskoch

7 Kommentare »

  1. wie genial, einfach und schnell ein Tiramisu gemacht. Muss ich unbedingt ausprobieren. Danke für das Video ;o)

  2. Du hast mich wieder einmal inspiriert. Aber nun sag mir bitte endlich, was auf deinem Shirt steht, es hat mich das ganze Video über wahnsinnig gemacht, den Aufdruck nicht lesen zu können !

  3. ich hab das, bzw eine variation davon, heute als nachtisch zum raclette gemacht.
    ich hab speisestärke statt puddingpulver genommen und xylit statt zucker, außerdem hab ich zu spät gemerkt, dass ich keinen zwieback mehr im haus hab, den ich statt spekulatius verwenden wollte, also musste kross getoastete, gerupfte vollkorn-toasts herhalten^^

    irgendwie ist der pussing aber nicht richtig fest geworden und ein bisschen angebrannt (vlt zu wenig stärke?) und so hundertprozentig haben sich margarine und pudding auch nicht verbunden – vlt war ich zu ungeduldig oder der pudding, den ich zum abkühlen für 1-2 stunden nach draußen gestellt hab, war dann zu kalt…

    ist aber trotz aller widrigkeiten recht lecker geworden, meine omnivore gästin hat es approved^^

  4. Ich liebe deine Videos, besonders dass die Zutaten immer schön überschaubar sind! Mich würde nur interessieren, welche Kekse man für die nicht-weihnachtliche Version gut verwenden könnte. Vielleicht Lotus-Karamellkekse? Löffelbiskuit ist doch immer mit Ei, oder? Liebe Grüße, Miriam

  5. Boah, das Tiramisu ist ja echt verboten lecker. :-)
    Ich habe es gestern getestet und habe nun das Dessert für meine Feier zum Weltvegantag am 1. November gefunden. *nomnom*
    Da soll noch mal jemand sagen vegan sei nicht lecker (oder eine Diät 😉 )

  6. Ich habe das Tiramisu zu Weihnachten gemacht und es ging absolut einfach und war oberlecker! Alle waren begeistert und keiner dachte, dass es vegan ist. Wie immer bei allen deinen Rezepten: Daumen hoch! :)

Schreibe einen Kommentar zu Stef Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *