Flattr this

Tropische Weihnacht

Tropische Weihnacht

Tropische WeihnachtAus Fehlern wird man nicht nur klug, sie machen auch kreativ. Das zeigt dieses leckere Marmeladen-Rezept, das mal entstanden ist weil wir zuviel Bananen und Grapefruits gekauft hatten. Die wurden wir dann nämlich nicht los und es musste schnellstens eine Möglichkeit her diese sinnvoll zu verarbeiten. So entstand die Bananen-Grapefruit-Marmelade, die von unseren Gästen gerne zum Frühstück verzehrt wurde und die seitdem auch meine Lieblingsmarmelade ist. Diesmal sind nur noch ein paar weihnachtliche Gewürze enthalten. Wie gefällt sie euch?


Zutaten:
600 g Grapefruit
400 g Bananen
(süßere Variante: 400 g Grapefruit, 600 g Bananen)
Gelierzucker für 1 kg Früchte
Zimt
Nelken
(wenn gewünscht: Kardamom, Anis)

Wenn ihr auch ein paar Zutaten habt, die irgendwie zusammen verarbeitet werden müssen, dann schaut euch doch mal den Rezepte-Wunschzettel an.

Euer tropischer Koch

2 Kommentare »

  1. Hi! Ich habe die Marmelade gekocht aber mit Geliermittel von Biovegan mit Fruchtpektin und Agar Ager, es hat auch geklappt und ich brauchte viel weniger Zucker (die Bananen sind süß genug).

  2. Pingback: vegane Milchbrötchen-Sandwiches - Koch's vegan › Koch's vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *