Flattr this

Falscher falscher Hase

Falscher falscher Hase

veganer Tofu - HackbratenHeute kommt mal ein Wunsch der schon ewig darauf wartet erfüllt zu werden. Irgendwie hab ich mich nie rangetraut.^^ Dafür ist es jetzt eine schöne vegane Alternative zum Weihnachtsbraten. 😉 Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen.

Euer falscher Koch :)

Zutaten:
500 g Tofu
50 g Hirse
550 g Gemüse
(100 g Kürbis
200 g Zucchini
200 g Möhren
50 g Rote Beete)
2 Zwiebeln
Olivenöl
1 TL Paprikapulver
4 – 5 EL Sojasauce
1 – 2 EL Schnittlauch o. andere Kräuter
1 EL Lupinenmehl
1 EL Essig oder Zitronensaft
10 EL Semmelmehl
500 ml Wasser
1 1/2 EL Gemüsebrühenpulver

2 Kommentare »

  1. Pingback: Homepage

  2. habe ein veganes rezept ohne soja (vertrage es nicht) für den falschen hasen zusammengesetzt, schmeckt auch lecker :-))

    Zutaten für 1-2 Portionen:
    1 kl. Zwiebel
    2-3 Scheiben Knoblauch
    100 g klein gewürfeltes Gemüse nach Belieben für den Braten
    50 g Grünkern
    50 g Hirse
    ½ trockenes Brötchen oder 2 Knäckebrote oder trockenes Brot
    50 g Kichererbsen (gekocht)
    ½ TL Tymian und / oder andere Kräuter (Petersilie, Dill, Lauch, Rosmarin u.v.m)
    30 g Butter
    3-4 kleine Priesen Salz
    Pfeffer nach Belieben
    1-2 EL Getreide zu Vollkornmehl gemahlen (Sorte nach Belieben)
    1-2 EL Semmelbrösel
    Gemüsebrühe – Menge nach Bedarf je nach Backform
    100-200 g grob gewürfeltes Gemüse nach Belieben für die Sause
    1/8 L Mandelmilch / Kokosmilch
    1/4 TL Paprikapulver

    Zubereitung:
    * Zwiebeln und Knoblauch klein würfeln in etwas Öl kurz anbraten, das ebenfalls klein gewürfeltes Gemüse und Grünkern hinzufügen und kurz weiter braten. Danach das Getreide mit 380 ml Wasser ablöschen und 20 Min. kochen. Hirse hinzufügen und weitere 30 Min. kochen. Den Herd abschalten, Butter hinzufügen, gut vermengen und das Getreide ca. eine halbe Stunde quellen lassen.
    * Das halbe trockene Brötchen (o.a.) für ein Paar Min. im Wasser einweichen und anschließend mit den bereits gekochten und zerdrückten Kichererbsen verrühren.
    * Kichererbsenbrei, das Vollkornmehl, Salz, Kräuter/Gewürze und die Semmelbrösel mit dem Getreide vermengen. So viel Mehl und Semmelbrösel nehmen, wie der Teig braucht, um eine Formbare Konsistenz zu erreichen. Die Masse etwas ruhen lassen und anschließend daraus einen Laib formen.
    * Den falschen Hasen in eine eingefettete Form legen mit Gemüsebrühe und dem grob gewürfelten Gemüse übergießen und bei 180°C-200°C ca. 50-60 Min. backen. Während dem Backen (alle 15 Min.) den Braten mehrfach mit der Gemüsebrühe befeuchten. Nach Fertigstellung die Mandelmilch/Kokosmilch mit dem Paprikapulver verquirlen und den Bratenfond damit löschen. Damit hat man eine leckere Sause für den Braten.
    * Oder den Brei ohne zu formen einfach in einer eingefetteten Glasbackform wie Gratin ausbacken. Die Oberfläche zuvor mit Öl bestreichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *