Flattr this

Ein Herz aus Schokolade

Ein Herz aus Schokolade

vegane SchokoladenkekseMir fiel gerade auf, dass ich auch Schokoladenkekse schon mal gemacht hatte.^^ Im Rahmen meiner Advendsvideos vom letzten Jahr. Na egal^^ die waren auf jeden Fall anders als diese Kekse.
Die Füllung der Cookies hat sich übrigens bei einigen Exemplaren besser gehalten. Und auch im kalten Zustand waren die Füllungen noch sehr lecker. Wie ein super schokoladiger Kern. :)
Viel Spaß beim Backen. ;D

Euer Schokokoch :)

Lupinenmehl gibt’s hier 

Zutaten:
150 g Margarine
1/2 Tasse Zucker (180 g)
1 1/2 Tassen Mehl (250 g)
2 EL Lupinenmehl
4 EL Kakaopulver (30 g)
1/2 Sojasahne (125 ml)
100 g Schokolade

5 Kommentare »

  1. Ich mache das bei Kuchen häufig so, dass ich die Margarine durch Öl ersetze. Nur nehme ich dann nur 80% der Menge, also beispielsweise statt 150 g Margarine, 120 g Öl. Geht das wohl bei diesen Plätzchen auch oder werden die dann zu flüssig? Oder vielleicht mit Kokosöl? Denn das ist ja bei Raumtemperatur fest.

  2. Super Rezept. Es waren meine ersten veganen Kekse. Sind super geworden und schmecken köstlich.
    Kalt sogar noch besser. Da werde ich wohl demnächst noch ein paar Varianten probiere. Z.B. Mit einer Mehlmischung Dinkel und Buchweizen etc.. Das hat jetzt richtig Lust gemacht auch andere Rezepte zu probieren. Danke

  3. Die Schoko-Kekse sind sehr lecker geworden! Ich habe, anstelle von Lupinenmehl, Sojamehl genommen und Dinkelmehl, hat wunderbar funktioniert. Danke für das Rezept und Video :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *