Flattr this

Bouletten mit Sahnesauce

Bouletten mit Sahnesauce

vegane Tofubouletten mit SahnesauceTofu und Seitan zu kombinieren macht ja eigentlich wenig Sinn, da viele Leute, zumindest wie ich oft in den Kommentaren lese, entweder kein Gluten vertragen oder keine Soja vertragen (oder mögen). Dennoch musste ich es mal ausprobieren. Das Ergebnis ist innen fluffig und saftig und aussen knusprig. Nur die Farbe lässt etwas zu wünsche übrig, doch daran sind eher die Champignons schuld. 😉 Die Sahnesauce ist allerdings sojafrei, da sie nur aus Wasser und Cashews besteht. Wenn bei mir mal mehr als zwei hungige Mäuler am Tisch sitzen und ich gar nicht darauf vorbereitet bin, ist diese Sauce ein gutes Mittel um in kurzer Zeit etwas Leckeres auf den Tisch zu zaubern (Wenn’s nicht immer Suppe sein soll^^). Etwas Gemüse, egal welches, in der Pfanne angeschwenkt, Sauce drauf, einköchlen lassen und noch Reis, Kartoffeln oder sonstwas dazu und fertig ist das schnelle Mittagsgericht.
In diesem Sinne, viel Spaß beim Nachkochen und bis zum nächsten veganen Kochenende. :)

Zutaten:
200 g Tofu, 5 Pilze,
2 EL Sojamilch, 1 TL Majoran,
1/2 TL Paprika, 1/2 TL Salz, Pfeffer,
4 EL Seitanpulver, 1EL Lupinenmehl,
Öl zum Braten,
2 Paprikaschoten, 1 Zwiebel,
3 Knoblauchzehen,
500 ml Wasser, 3-4 EL Cashewkerne,
3-4 EL Öl, 1 TL Kräuter der Provence,
1 1/2 TL Salz,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *