Schlagwort-Archive: ernährung

Lasagne ohne Verd

Lasagne ohne Verd

vegane LasagneDarf man über den Pferdefleisch“Skandal“ eigentlich schon wieder lachen und Witze machen? Als Veganer vieleicht schon.^^ Auf jeden Fall ist diese Lasagne frei von Tier in jeglicher Form ;D. Wenn ihr einen Fleischähnlichen Ersatz sucht, dann bratet etwas Tofu oder Seitan vor dem Gemüse an. Die Konsistenz der „Käsecreme“ ist übrigens frei variierbar. Etwas flüssiger wäre auch möglich und wenn ihr richtige „Käsehäufchen“ auf euer Lasagne haben wollt dann nehmt noch etwas mehr Cashews. Auf jeden Fall viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit. :)

Euer Verdefleischkoch

Zutaten:

Sauce:
Olivenöl
2 Lauchzwiebeln
1/2 Chilischote
2 Knoblauchzehen
7 kl. Tomaten (250 g)
1 TL Rosmarin
1 TL Kräuter der Provence
1 – 2 TL Salz
1/2 l Passata
2 – 3 TL Sojasahne

Gemüse:
1 Zucchini (350 g)
1 Aubergine (300 g)
4 Champignons (100 g)
2 Paprikaschoten (150 g)
2 Knoblauchzehen
2 TL Salz
1 TL Kräuter der Provence
1 TL Rosmarin

Käsecreme:
300 ml Sojamilch
150 g Cashewkerne
3 EL Hefeflocken
1/2 – 1 TL Salz
1/2 TL Kurkuma

Käsekuchen der Träume

Käsekuchen der Träume

Veganer KäsekuchenVeganer Käsekuchen??? Jedem dem ich davon erzähle fällt sofort die Kinnlade runter. Zugegeben mir ging es genauso^^. Aber es funktioniert und es ist nicht mal sonderlich schwierig. Ihr braucht nur einen Mürbeteig und eine flüssige Masse aus Tofu und Sojamilch (naja und noch ein zwei andere Zutaten). Apfelstücke könnt ihr übrigens auch nach kurzem Anbacken auf dem Kuchen verteilen. Habe das aber noch nicht getestet.^^ Wenn ihr eine Biozitrone zuhause habt dann könnt ihr auch noch etwas Zitronenabrieb in die Tofumasse geben. Viel Spaß beim Nachbacken. :)

Euer Kuchenkoch 😉

Lupinenmehl gibt’s hier

Zutaten:
200 g Mehl
90 g Margarine
90 g Zucker
1 EL Lupinenmehl oder Sojamehl
4 EL Sojasahne
1 TL Backpulver

500 g Tofu
200 ml Rapsöl
150 g Zucker
1 EL Sojamehl oder Lupinenmehl
1 TL Vanille
2 EL Stärke
500 ml Sojamilch
80 g Rosinen

vegane Ritter

vegane Ritter

vegane arme RitterArme Ritter kenne ich noch aus meiner Kinderzeit, da gab’s die dann immer mit Kräuterquark zum Abendessen^^. Für die vegane Variante würde ich wahrscheinlich einfach Sojasahne würzen, mit Kräutern versehen und als Dip benutzen. Ketchup oder auch jegliche würzige Aufstriche passen aber auch immer sehr gut dazu. :)
Perfekt, wenn das Brot mal wieder alt und trocken geworden ist. :)

Euer armer Koch :)

Zutaten:
ca 4 Scheiben Brot
oder gleiche Menge Brötchen
1/2 Tasse Sojamilch
4 – 6 EL Kichererbsenmehl
1 TL Salz
1/2 – 1 TL Paprikapulver
Kräuter nach Wahl
1 EL Raps oder Olivenöl
Olivenöl zum Braten

Return of Topinambur

Return of Topinambur

süße Topinambur-BrötchenEndlich hat sich Dietlind auch mal ein Rezept gewünscht, das musste ich auch gleich umsetzen. Nach dem ersten Fehlversuch (zuerst waren es Kekse^^) sind auch schon diese kleinen Morgenversüßer entstanden. Passt perfekt zu jedem süßen Aufstrich oder zu zb. Mandel oder Sesammus.
Wenn ihr noch mehr Rezepte mit Topinambur sucht dann schaut mal hier: Interaktives Topinambur-Video, Topinambur-Bratapfel

Viel Spaß beim Nachbacken
Euer süßer Koch

Zutaten:
100 g Topinambur
1 kleiner Apfel
2 EL Mohn
2 EL Rapsöl
50 g Rohrohrzucker
50 g Rosinen
250 g Mehl
1 – 2 TL Backpulver
3 EL Sojamilch