Schlagwort-Archive: koch’s vegan

Tiramisu

Tiramisu

tiramisuHeute habe ich endlich das lange gewünschte Tiramisu ohne „weihnachtlichen Touch“ gemacht. 😉 Mit selbstgemachtem Bisquitteig. Wenn ihr gerne mehr Creme als Teig wollt könnt ihr das Rezept dementsprechend verändern. Die Fruchtvariante habe ich übrigens schon mal ausprobiert und muss euch sagen: Sie ist Bombe. Selten so ein leckeres Fruchtdessert gegessen. :) Probierts unbedingt aus. Viel Spaß beim Nachmachen, euer veganer Koch von Nebenan.

Dieses Rezept als PDF runterladen und ausdrucken

Koch’s vegan bei Patreon unterstützen. Jede Rezept-PDF gratis!
Oder per Paypal

Kokosöl

Zutaten:
1 Zitronenschale, 1/2 Vanille,
60 g Mehl, 40 g Stärke,
2 TL Backpulver, 90 g Zucker,
130 ml Wasser,

1 Pck. Vanillepudding,
400 ml Sojamilch, 2 EL Zucker,
100 g Kokosöl,
1/2 Tasse Kaffee (oder Espresso,
oder Kaffeelikör)
Kakaopulver

veganes Vanilleeis

veganes Vanilleeis

veganes VanilleeisGut, dass Isabelle sich bei Patreon das Vanilleeis als Rezept gewünscht hat, denn sonst hätte ich den Versuch wohl erst nächstes Jahr (oder nie?^^) gewagt.
Das Eis besteht nur aus wenigen Zutaten und ist recht schnell zubereitet. Das Einfrieren dauert natürlich am längsten und wenn ihr es besonders cremig haben wollt, dann sollte es noch ab und an durchgerührt werden.
Zwar müsst ihr das Eis kurz vorm Verzehr ca 15-20 Minuten aus dem Tiefkühler holen (oder euren Gefrierschrank nicht so kalt einstellen^^) aber die Wartezeit ist es echt wert.
Es ist supercremig – vanillig – lecker 😉 Jetzt fehlt eigentlich nur noch Erdbeereis ;D
Frohes Schlemmen und bis zum nächsten veganen Kochenende. 😀

Rezept als PDF zum Runterladen und Ausdrucken!

Koch’s vegan bei Patreon unterstützen
Oder per Paypal

Lupinenmehl
Kokosöl
Cashewkerne
Harrexco-Mixer

Zutaten:
1 Vanilleschote
0,5 L Sojamilch
150 g Zucker
2 EL Lupinenmehl
150 g Cashews
100 g Kokosöl oder Margarine

Koch’s vegan bei Patreon

Koch’s vegan bei Patreon

Ich bin jetzt auch bei Patreon angemeldet. Patreon ist eine Crowdfundingseite, ähnlich wie Startnext, nur dass es hier nicht um ein großes Projekt geht, sondern um eine andauernde Unterstützung für regelmäßige Projekte. In meinem Fall Kochvideos^^ Ein bisschen mehr darüber findet ihr auf meiner Patreonseite oder ihr schaut euch einfach das Video an. 😉
Danke für eure Unterstützung in jeglicher Form.
Liebe Grüße, euer veganer Youtube-Koch Heiner. :)

HYPERACTIVE POTATO SOUP

HYPERACTIVE POTATO SOUP

hyperactive potato soupDas erste Video im Internet, bei dem ich wirklich dachte „WOOUUW, ist das geil, das will ich auch mal machen“ war das „Hyperactive“-Video von Lasse Gjertsen. (http://www.youtube.com/watch?v=o9698TqtY4A) Beim gescheiterten Versuch ist es bis vor Kurzem auch geblieben. Jetzt ging es so langsam auf die 10.000 Abos zu und ich fing an zu überlegen, was ich denn Besonderes machen könnte. Da kam mir die Idee, einen weiteren Versuch zu starten, Lasses Video nachzumachen – natürlich passend zum Kanal als Kochvideo^^. Ein paar Tage habe ich dafür benötigt, was lustig ist, da Lasse nur einen Tag gebraucht hat und ich es ja quasi nur kopiert habe^^.
Dies ist also ein Tribut an Lasse Gjertsen, für sein ungeschlagenes Hyperactive Video, welches mich heute noch umhaut und ein großes Danke an EUCH alle für 10.000 Abos. Danke für’s Videos Anschauen, Teilen, Liken usw. Ihr seid die Besten. 😀
Und jetzt viel Spaß bei dem kleinen Abospecial. 😀

Zutaten:
3 Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Möhren
100 g Räuchertofu
3-4 Pilze
Olivenöl
Gemüsebrühe
Muskat
Pfeffer