Schlagwort-Archive: pralinen

Tropische Weihnacht

Tropische Weihnacht

Tropische WeihnachtAus Fehlern wird man nicht nur klug, sie machen auch kreativ. Das zeigt dieses leckere Marmeladen-Rezept, das mal entstanden ist weil wir zuviel Bananen und Grapefruits gekauft hatten. Die wurden wir dann nämlich nicht los und es musste schnellstens eine Möglichkeit her diese sinnvoll zu verarbeiten. So entstand die Bananen-Grapefruit-Marmelade, die von unseren Gästen gerne zum Frühstück verzehrt wurde und die seitdem auch meine Lieblingsmarmelade ist. Diesmal sind nur noch ein paar weihnachtliche Gewürze enthalten. Wie gefällt sie euch?


Zutaten:
600 g Grapefruit
400 g Bananen
(süßere Variante: 400 g Grapefruit, 600 g Bananen)
Gelierzucker für 1 kg Früchte
Zimt
Nelken
(wenn gewünscht: Kardamom, Anis)

Wenn ihr auch ein paar Zutaten habt, die irgendwie zusammen verarbeitet werden müssen, dann schaut euch doch mal den Rezepte-Wunschzettel an.

Euer tropischer Koch

Weihnachtliches Dessert

Weihnachtliches Dessert

veganes Weihnachts-TiramisuFröhöliche Weihnacht überall ….. Richtig! Überall. Denn auch im veganen Kühlschrank dürfen die weihnachtlichen Naschereien nicht fehlen. Deshalb habe ich hier eine perfekte Möglichkeit für euch, diesen etwas mehr zu füllen: Ein auf die Weihnachtszeit abgestimmtes Tiramisù.

Die vegane Mascarponecreme ist schnell gemacht und sehr wandelbar. Probiert zum Beispiel mal folgendes: etwas Aprikosenmarmelade und einen Tropfen Orangenöl unter die Creme mischen und den Kaffee bei den Keksen weglassen. Schon habt ihr eine wunderbar fruchtige Tiramisùvariante.

Zutaten:
0,3 l Sojamilch
1 Pkg. Vanillepudding (oder Maisstärke)
3 EL Zucker
100 g Margarine
1 Tasse Kaffee (oder Espresso) wenn gewünscht Amaretto
Spekulatiuskekse
Schokoladenpulver
(cremigere Variante: 0,4 l Sojamilch + 200 g  Margarine)

Viel Spaß beim Nachmachen und Rumexperimentieren. :)

Euer Weihnachtskoch

Wo bekommst du dein Kalzium her?

Wo bekommst du dein Kalzium her?

vegane Hirsekekse Ich esse Kekse. Naja ,ob in “normalen” Keksen jetzt so viel Kalzium ist, darüber lässt sich streiten^^. Jedenfalls ist in diesen Keksen mehr als genug davon. Zudem sind sie auch noch Glutenfrei.

Zutaten:
Hirse/Sesam im Verhältnis 1/1
etwas Margarine
etwas Sojamilch
etwas Backpulver
Zucker

Probiert sie ruhig mal aus und schreibt in die Kommentare, wie sie euch gefallen haben oder was ihr verändern würdet. :)

Es grüßt Euch Euer KrümelKoch

Rosige Zeiten

Rosige Zeiten

vegane MandelrosenPralinenLaut Kalender wären die “rosigen Zeiten” zwar schon vorbei gewesen, aber bei dem Wetter in letzter Zeit blühten die Blüten nochmal ordentlich auf. Das war die Gelegenheit noch etwas daraus zu machen und da ich grade eine Riesenlust auf Schokolade hatte, lag die Idee von Schokopralinen mit Rosenblüten nicht weit entfernt.

Zutaten:
Rosenblüten von ca. 3-4
4-5 EL Zucker (wer’s weniger süß mag läßt ihn einfach weg)
100g Mandeln
200g dunkle Kuvertüre (oder einfach Tafelschokolade)

Wenn ihr noch Verbesserungsvorschläge habt, dann schreibt sie doch einfach in die Kommentare bei Youtube. Ich hatte danach noch die Idee, die Rosenblüten ebenfalls vorher zu karamelisieren. Was haltet ihr davon?

Es grüßt Euch Euer rosa Koch.