Schlagwort-Archive: rote beete

Rot auf Brot

Rot auf Brot

Rote Beete AufstrichVegane Aufstriche gibt’s ja mittlerweile fast überall zu kaufen. Es kann aber auch nie schaden das ein oder andere Rezept parat zu haben um sich mal einen selbst zu machen.
Der Aufstrich wird im Kühlschrank recht fest, also am besten schon etwas früher rausholen und dann genießen. 😉

Viel Spaß beim Nachkochen
Euer roter Koch

Zutaten:
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
1/2 Rote Beete
2 – 3 EL rote Linsen
200 ml Wasser
1/2 – 1 TL Salz
1 – 2 EL Balsamicoessig
1/2 TL Senf
etwas Chili
1 TL Hefeflocken

Rohte Beete

Rohte Beete

Rote Beete CarpaccioNach dem venezianischen Maler Vittore Carpaccio, der für seine Rottöne bekannt war, wurde das Original – Carpaccio benannt. Deshalb musste es auch einfach Rote Beete sein^^. Ich hätte sonst ja auch Kohlrabi nehmen können, was auch ganz lecker wäre ;D
Ich habe hier natürlich nur für euch zwei Sauce gezeigt. Ihr könnt euch für eine entscheiden, dann sollte auch die Menge genau stimmen.^^
Na dann, viel Spaß beim Schälen. Es sei denn ihr habt eine Brotmaschine. 😉

Euer Giuseppe Cipriani

Zutaten:
1/2 Rote Beete

3 EL Pinienkerne
1/2 Bund Basilikum
1/2 – 1 TL Salz
3 EL Wasser
1 Knoblauchzehe
5 – 6 EL Olivenöl

3 EL Cashews
1 – 2 TL Senf
3 EL Sojasahne
1/2 – 1 TL Salz
evtl. etwas Wasser

Bratling King

Bratling King

vegane BratlingeZuallererst muss ich mal sagen: DANKE
Danke, das ihr meine Videos schaut, kommentiert, Euch Rezepte wünscht, lobt, kritisiert und so weiter und so fort. Und das schon seit einem Jahr. 😉 Ohne Euch hätte ich nie so lange weitergemacht. Danke für die Motivation, die ihr mir gebt.
Ihr seid super. ;D
Deshalb gibt’s heute auch, sozusagen als Antwort auf’s erste Kochvideo ( Mc Vegan’s ), fünf vegane Bratlingvariationen auf einmal.
Ich hoffe, dass Euch die Variationen gefallen und wenn ihr noch andere Ideen habt was man noch so für Bratlinge fabrizieren könnte, dann schreibt’s doch einfach mal in die Kommentare. 😉

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht Euch
Euer dankbarer Koch
Zutaten:
je 1/2 Tasse Bohnen oder Linsen
1 TL Salz
100 – 150 g Gemüse nach Wahl
Olivenöl

PS: Die komische Zutatenauflistung da oben ist nur für’s RSS feed. Also nicht wundern.^^

Knack und Hack

Knack und Hack

veganes HackfleischKennt ihr das? Ihr wollt euch ein veganes Steak machen und es kommt nur Matsche dabei raus. Fleischesser dürfte das wohl neu sein^^.
Dennoch können so ganz neue Rezepte entstehen, wie in diesem Fall. Als Alternative zu Sojaschnetzeln und zerbröseltem Tofu gibt’s nun endlich veganes Hackfleisch aus Seitan.
Was haben wir darauf gewartet. ;D
Seitan fix gibt’s hier.
Lupinenmehl gibt’s hier.

Viel Spaß bei Herumprobieren
Euer Pseudofleischer

 

Zutaten:
75 g rote Beete
4 EL Seitan fix
1 EL Lupinenmehl
1 1/2 – 2 TL Brühe
1 Msp Chili
Olivenöl