Schlagwort-Archive: vegan kochen

grüne Sauce

grüne Sauce

vegane SpinatsauceSpontane Kochvideos sind doch einfach die Besten.^^ Spontan heißt in diesem Fall, dass ich mir erst ca einen Tag vor dem Dreh nen Kopf gemacht habe was ich diese Woche überhaupt kochen will.^^ Herausgekommen ist in diesem Fall eine lecker-cremige Spinatsauce mit Kokos. Sehr passend zu Reis aber auch lecker zu anderen Beilagen. :) Probiert sie unbedingt mal aus. Viel Spaß und bis zum nächsten veganen Kochenende. :)

Zutaten:
300 g Süßkartoffel, 1 Zwiebel,
2 EL Kokosöl,
50 g und 100 g Spinat,
2 EL Kokosmus, 2 EL Cashews,
400 ml Kokosmilch,
200 – 300 ml Wasser,
1 – 2 TL Salz

1/2 Tasse Reis

Koch’s vegan bei Patreon unterstützen
Oder per Paypal

Total beklopst

Total beklopst

vegane Königsberger KlopseJedesmal wenn ich ein Fleischgericht als vegane Variante nachkoche frage ich mich: Würde dieses Gericht jemals entstanden sein, wenn die Menschen nie Fleisch gegessen hätten? Bei diesem Gericht kann ich es mir nicht vorstellen. Wenn also irgendwann einmal die ganze Menschheit nur noch vegan isst, (was ein ziemlich utopischer Gedanke ist^^) kann sie dankbar sein, dass es so viele Fleischgerichte gab, die jetzt als vegane „Nachmache“ die vegane Küche bereichern. Nun gut, die Dankbarkeit hielte sich aber auch in Grenzen wenn man an die ganzen Tiere denkt, die dafür ihr Leben ließen. Dann doch lieber langweilige vegane Küche^^.
So, genug geschwafelt. Die Königsberger Klopse von der lieben Nicole sind alles andere als langweilig und sehr lecker. Probiert sie unbedingt mal aus. Viel Spaß :)

 


Mehr als Rohkost – Blog

Euer beklopster Koch :)

Zutaten:
2 halbe Zwiebeln
2 TL Petersilie
25 g Milchreis als Mehl
25 g Milchreis ganz
1/2 – 1 TL Salz
100 g Glutenmehl
Pfeffer
25 g Paniermehl
150 ml Wasser
1 TL Sojasauce
1 TL Senf
1 l Wasser
2 TL Brühe
3 EL Kapern
25 g Öl
25 g Mehl
1 Glas Sojamilch
1 EL Zitronensaft
1 EL Zucker

Mann über Brot

Mann über Brot

veganes KürbisbrotWenn man als Veganer Brot kauft, muss man wirklich richtig aufpassen. Beim Bäcker werden zum Beispiel einige Brote mit „laktosefrei“ ausgepriesen. Da fragt man sich: Was ist alles in den anderen Broten drin? Man kann sich zwar bei jedem Bäcker die Zutatenliste aushändigen lassen, aber wer will das schon jedesmal machen? ^^ Ich warte auf den Tag an dem alle Bäcker entweder die ganzen Milchzusätze weglassen oder die Brote und Brötchen mit „vegan“ bewerben. Naja und bis dahin kaufe ich wohl nur bei dem Bäcker von dem ich weiß, dass der keine Milchprodukte ins Brot packt oder ich backe mein Brot einfach selbst.^^ So wie dieses leckere Kürbisbrot (oder wahlweise auch Zucchini oder Möhrenbrot). 😉 Viel Spaß beim Nachbacken.

Euer Hobbybäcker^^

Zutaten:
400 g Kürbisfleisch
1/2 TL Salz
20 g Trockenhefe
30 g Ahornsirup
125 ml lauwarmes Wasser
300 g Dinkelvollkornmehl
300 g feines Mehl
1,5 TL Salz
etwas Margarine für die Form

Suppe mit (Ei)nlage

Suppe mit (Ei)nlage

vegane Gemüsesuppe mit EistichHeute gibt’s eine super einfache Suppe mit sozusagen falschem Eistich. Die schmeckt natürlich auch super ohne die Seitaneinlage. Wenn ihr die Suppe noch etwas verfeinern wollt dann gebt doch einen Schluck Sojasahne in euren Suppenteller. Für die die sich jetzt etwas wundern: Ja ich bin wirklich umgezogen, es ist nur einfach das letzte Video aus der alten Küche^^. Also viel Spaß beim Nachkochen und bis zum nächsten Mal in der neuen Küche. ;D

Euer Suppenkoch ;D

Seitan fix gibt’s hier

Lupinenmehl gibt’s hier

Zutaten:
3 Möhren
6 Kartoffeln
2 Zwiebeln
etwas Chili
1/2 Stange Lauch
1 – 2 Hände Bohnen
Olivenöl
Gemüsebrühe
1 EL Rosmarin oder
andere Kräuter

3 EL Seitan
1 EL Lupinenmehl
1 TL Gemüsebrühe
1 TL Paprikapulver
oder 1/2 – 1TL Kurkuma
Olivenöl